Sie sind hier: Angebote / Senioren / Fahrdienst

Spenden

Helfen Sie zu helfen!

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Sozialstation

Tel: 06761 90 50-90
pflegerhk.drk.de

Poststraße 2
55469 Simmern

 

Videos

Video Fahrdienst

Ein Video am Beispiel des Bayerischen Roten Kreuzes, KV Miltenburg/Obernburg, Aufnahme: TV Touring Journal

Download: Fahrdienste

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Fahrdienst - Wir bringen Sie hin!

Foto: Banner Fahrdienst
Foto: D. Möller / DRK

Wen fahren wir?

Menschen mit

  • körperlicher Behinderung
  • psychischer Behinderung
  • geistiger Behinderung

Menschen, die keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Taxis benutzen können

oder eine Begleitperson benötigen

Foto: Älterer Herr wird aus dem Haus getragen
Foto: D. Möller / DRK

Sie brauchen ein Beförderungsmittel, das sich nach Ihren Bedürfnissen richtet?

Dann fahren Sie doch mit uns!

Der DRK-Behindertenfahrdienst steht mobilitätseingeschränkten Personen zur Verfügung, deren Wohnsitz oder Zielort im Rhein-Hunsrück-Kreis liegt. So erleichtern wir Ihnen bei einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

In rollstuhlgerechten Kleinbussen erreichen Sie sicher Ihr Ziel. Unsere modernen Spezialfahrzeuge, die je nach Fahrzeugtyp mit Absenkhubmatik oder Schwenklift ausgestattet sind, ermöglichen Ihren auch als Rollstuhlfahrer praktisches und bequemes Reisen ohne mühsames Umsetzen.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen für den Transfer einen geprüften Rollstuhl kostenlos zur Verfügung

Wir bringen Sie zu:

  • ambulanten oder stationären Behandlungen
  • Dialyse, Therapie und Rehabilitation
  • Arbeits- oder Ausbildungsbetrieben
  • Schulen und Kindertagesstätten
  • Tagespflegeeinrichtungen etc.

Gerne bieten wir Ihnen auch Privatfahrten an, sei es um den nötigen Einkauf zu erledigen oder Freunden und Bekannten einen Besuch abzustatten.

zum Seitenanfang

Wenn Sie oder Ihr Angehöriger liegend transportiert werden müssen oder während der Fahrt medizinische Überwachung benötigt wird, wenden Sie sich bitte unter 112 an die Integrierte Leitstelle  in Bad Kreuznach, die Ihnen einen Krankentransport oder einen Rettungswagen zusendet.